individuelles Hundehalsband mit Namen selber zusammenstellen
Hundehalsbänder

Hundehalsbänder

Der beste Freund des Menschen hat es verdient, dass Herrchen oder Frauchen seinem Halsband besondere Aufmerksamkeit schenken. Ein Hundehalsband muss viel aushalten und darf vor allem nicht scheuern. Oft sind die gängigen Halsbänder aus Nylon oder Leder funktionell, aber optisch langweilig. Warum nicht mit einem stylischen Halsband den anderen Hunden beim Gassi gehen die Show stehlen ?

Pfiffige

Hundehalsbänder

Unsere Halsbänder sind Unikate, die dank verstellbarer Verschlüsse und hochwertiger Materialien hohen Tragekomfort garantieren. Aus Liebe zum Hund fertigen wir Hundehalsbänder, die sich durch liebevolle Details auszeichnen. Witzige Bänder-Applikationen, freche Farben und der Namenszug Ihres Lieblings machen die Halsbänder von naehtraum.de zu hübschen und nützlichen Blickfängen.

 

 

Einige

Hundehalsbänder im Überblick:

Jeder Hund braucht mindestens ein Halsband, aber die Modelle im Handel können mit unseren Ansprüchen an Design und Einzigartigkeit einfach nicht mithalten. Ihre Optik ist gleichförmig, die Farben oft trist und sie bieten keine Möglichkeit der Individualisierung. Ich verschönere Ihren kleinen Liebling mit einem trendigen und ausgefallenen Halsband in Wunschfarben und mit witzigen Accessoires! Natürlich besticke ich gerne auch das neue Halsband Ihres Hundes mit seinem Namen oder einem witzigen Spruch und mache es damit unverwechselbar. Bei aller Liebe zum Design stehen natürlich die Sicherheit und der Komfort an erster Stelle. Ein individuelles Hundehalsband soll nicht nur leicht an- und abzulegen sein, es muss auch mit Sicherheit überzeugen. Meine Techniken der Herstellung sind erprobt, und ich verwende nur die besten und stabilen Materialien. Ob farbenfroh oder in elegantem Design, ob süß verziert oder schlicht und edel, bei mir bekommen Sie das schönste Halsband für Ihren vierbeinigen Freund, das Sie sich wünschen können.

 

Unser ganz eigener „Hunde-Style“
Renommierte Anbieter offerieren außerdem die Möglichkeit, individuelle Hundehalsbänder ganz nach Lust und Laune kreieren zu lassen. So ist es eine echte Besonderheit, das neue Halsband in der Lieblingsfarbe, mit stylischen Verzierungen und so weiter herstellen lassen zu können. Hand aufs Herz: Welcher Hund würde sich nicht auch wünschen, ein Hundehalsband mit Namen zu haben, welches von Herrchen oder Frauchen liebevoll und in einem einzigartigen Design konzipiert wurde? Hunde, die ein solches Halsband „ihr Eigen“ nennen, haben es wahrlich gut. Vermittelt es ihnen doch sogleich das Gefühl, etwas ganz Besonderes zu sein. 1.000 gute Gründe, um ein individuell gestaltetes Design-Halsband zu bestellen, gibt es also sehr wohl. Was liegt da näher, als nicht nur ein Hundehalsband für das tägliche Gassigehen im Park zu ordern, sondern darüber hinaus auch noch individuelle Hundehalsbänder zu kaufen, mit denen man die „bewundernden Blicke“ anderer Hunde aus der Nachbarschaft auf sich ziehen kann? Aus der Sicht des geliebten Vierbeiners ist dies wahrlich eine überaus verlockende Vorstellung….

Kontaktieren Sie mich für weitere Details und lassen Sie uns Ihr neues Lieblingsstück individuell planen.

Auf den ersten Blick hat ein Sicherheitsgurt im Auto mit einem Hundehalsband nur sehr wenig gemeinsam. Blickt man aber „hinter die Kulissen“, so fällt auf, dass hier sehr wohl eine einheitliche Basis besteht. Denn individuelle Hundehalsbänder bestehen nicht selten aus reißfestem Polyamid-Nylon, welches auch für die Herstellung besagter Autogurte verwendet wird. Außerdem ist das eine oder andere Halsband im gut sortierten (Online-)Fachhandel zu haben, das aus hochwertigem Sattelleder oder aus vergleichbar robusten Naturmaterialien besteht.

Individuelle Hundehalsbänder unterschiedlichster Art
Grundsätzlich werden mit Blick auf die Materialauswahl zwei Arten unterschieden:

So gibt es das Hundehalsband mit Namen sowie auch klassische bzw. schlicht gehaltene Halsbänder, die aus Nylon bestehen. Und es sind Hundehalsbänder aus stabilem Leder zu haben.

Darüber hinaus werden hinsichtlich der Funktionalität ebenfalls Unterschiede gemacht. Während die meisten Hundebesitzer bzw. -freunde das „gute, alte“ verstellbare Halsband präferieren, gibt es durchaus auch Tierhalter, die sich für die so genannten Würger entscheiden. Diese ziehen sich beim Anzug bzw. beim Regulieren zusammen und schränken somit den Bewegungsfreiraum für den Moment ein. Die moderneren Halsbänder dieser Kategorie sind mit einer Stopp-Funktion ausgestattet, um den Würgeeffekt auf ein bestimmtes Maß zu beschränken. Erfahrenen Tierbesitzern zufolge handelt es sich bei einem solchen Hundehalsband um eine Anschaffung, die sich gerade für die Hunde eignet, die (noch) nicht vollends erzogen sind und demgemäß erst noch an das Leinengehen gewöhnt werden müssen. Eine weitere Kategorie in Sachen Halsband sind die Reißer. Es handelt sich dabei um individuelle Hundehalsbänder, welche im inneren mit abgerundeten Stacheln versehen sind.

Wer seinem geliebten Vierbeiner etwas wirklich Gutes angedeihen lassen will, setzt auf individuelle Halsbänder aus Nylon oder Leder, die sich bedarfsgerecht anpassen bzw. verstellen lassen – und die dem Hund ein Höchstmaß an Flexibilität und Bewegungsfreiraum bieten. Ein kleiner „Liebesbeweis“ ist diesbezüglich freilich das immer beliebter werdende Hundehalsband mit Namen. Ein derartiges Halsband kann auf unterschiedliche Weise konzipiert und mit dem Namen des Lieblings bestickt sein – in welcher Form auch immer. So ist es bei diesem Hundehalsband zum Beispiel möglich, Bezeichnungen wie Lumpi, Raudi, Wauzi und Co. mit Steinchen, Nieten, Stickereien oder anderen Verzierungen anzubringen. Ein solches Hundehalsband mit Namen ist nicht nur sehr „persönlich“, sondern es ist auch stets aufs Neue ein echter Hingucker.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Hundehalsbandes achten:
Wichtig beim Kauf ist, darauf zu achten, dass das Halsband optimal sitzt: Etwa eineinhalb Zentimeter Platz sollten vorhanden sein zwischen der Innenseite und dem Fell des Hundes. Auch mit Blick auf die Breite sollte der Fokus darauf liegen, dass das Tier durch das Halsband in keiner Weise eingeschränkt ist. Idealerweise lässt es sich leicht an- und ablegen, bietet aber dennoch die nötige Stabilität, um auch bei stärkerem Zug einen komfortablen Sitz zu garantieren, ohne dass es Schrienen oder Schrunden am Hals- oder Nackenbereich hinterlässt.